Einträge von

,

Personalisierte Medizin: Wie gehen wir mit Big Data um?

Im Rahmen des diesjährigen PerMediCon-Kongresses in Köln diskutierten Experten über das Thema „Big Data“ in der Personalisierten Medizin. Die Herausforderung liegt dabei im Umgang sowie der intelligenten Nutzung der großen Datenmengen. Zwar wurde das Potenzial einer gebündelten Nutzung der Daten für das Gesundheitswesen bereits erkannt, die notwenige Infrastruktur hierfür ist jedoch noch nicht vorhanden. Ein […]

,

Noch ein weiter Weg

Beim 4. PerMediCon-Kongress in Köln spricht Dr. Petra Thürmann, klinische Pharmakologin an der Universität Witten-Herdecke, über den „Hype“ in der Personalisierten Medizin. In ihrem Vortrag verdeutlicht sie, welche Chancen und Herausforderungen eine Patientenstratifizierung für den Therapieerfolg mit sich bringt. Ihrer Ansicht nach, muss Deutschland auf dem Gebiet der stratifizierten Medizin jedoch noch einen langen Weg  […]

,

Mittelstand ziehlt auf Personalisierte Medizin ab

Bei der Fachkonferenz „Fokus Mittelstand – Personalisierte Medizin“ am 7. März 2014 in Berlin trafen sich Branchenexperten, um Chancen des Mittelstandes aus dem neuen Themenumfeld der Personalisierten Medizin zu diskutieren. Aufgund seiner Zukunftsfähigkeit wird im Mittelstand vermehrt der Fokus auf das Thema “ Personalisierte Medizin“ gelgegt. Die neue Fokussierung bringt jedoch neben Chancen auch neue […]

,

Knochenkrankheiten durch Biomarker erkennen

Der Forschungsgruppe um Barbara Obermayer-Pietsch (Medizinische Universität Graz) ist es erstmals gelungen, dynamische  Auf- und Abbauvorgänge im Knochen mit Hilfe von Biomarkern zu erkennen. Dies könnte zu einem Umbruch in der Behandlung von Knochenkrankheiten führen, da neben einer genauen Krankheitsdiagnose auch die optimale Therapie für den Patienten ermittelt werden kann. Artikel aus derStandard.at vom 9.3.2014 […]

Kombination von bildgebenden Verfahren für Personalisierte Medizin

Wiener Wissenschaftlern ist es in Zusammenarbeit mit Siemens erstmals gelungen die beiden Verfahren der MRT (Magnetresonanz-Bilder) und der PET (Photonen-Emissions-Tomographie) zu kombinieren. Mit dem neuen Gerät ist es möglich, Krebserkrankungen schneller zu erkennen sowie Aussagen darüber zu treffen, in wie weit die Erkrankung bereits fortgeschritten ist. Basierend auf den gewonnen Informationen kann für jeden Patienten […]

, ,

31. Benediktbeurer Management-Gespräche am 21. März 2014

Thema der 31. Benediktbeurer Management-Gespräche: “Streitkultur – eine gesellschaftliche Ressource” Impulsgeber sind dieses Mal Staatsministerin Christine Haderthauer, MdL, Leiterin der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsministerin für Bundesangelegenheiten und Sonderaufgaben sowie Dr. Erich Prinz von Lobkowicz, Präsident der Deutschen Assoziation des Malteserordens. Mehr Informationen→

,

Der Pflegemarkt – Ein lohnendes Investment?

Jeder Investor sucht nach einer zukunftsträchtigen und nachhaltigen Investition. In der Sonderausgabe “Healthcare 2013″  des Going Public Magazins untersuchen Dr. Astrid Heilmair und Julian Zeyer, ob sich eine Investition in den Pflegemarkt wirklich lohnt. Mehr Informationen→