Zum Neujahrsanfang ist das Praxishandbuch Life Science Venturing erschienen. Als Life Science Experte hat Herr Dr. Thiel einen Beitrag zum Thema „Partnering- und Exit-Strategien für Biotech-Stat-ups“ geschrieben. 

Weiterlesen

In dem Artikel „2016- ein sehr gutes Jahr für die deutsche Life Science Industrie“ des LifeSciencesUpdates zieht Herr Dr. Thiel Bilanz über das Jahr 2016. Hierbei zeigt sich, dass die deutsche Life Science Industrie getrost von einem sehr guten Jahr kann. Dies gilt sowohl für Unternehmen als auch die Investoren in der Life Science Branche.

Den gesamten Artikel finden Sie hier →

 

 

In seinem Artikel „Begehrte Frühphasenfinanzierer für Life Sciences Start-ups“ in der 12. Ausgabe des VentureCapital Magazins berichtet Dr. Thiel über die Probleme, die Life Sciences Start-ups bei der Gewinnung von institutionellen Venture Capital-Fonds für eine Seed-Finanzierung haben. Diese Schwierigkeiten entstehen, da die Fonds-Statuten in der frühen Phase noch keine Investments zulassen. Allerdings ist es möglich die Finanzierungsprobleme durch Corporate Venture-Fonds, die konkret nach Early Stage-Investments suchen, zu lösen.

Den gesamten Artikel finden Sie hier

In der Sonderbeilage Health 2016 berichtet das Team der SANEMUS über die First-Market-Entry Entscheidung nordamerikanischer Medtech-start-Ups. Erfahrungen zeigen hierbei, dass sich ein Großteil der Start-ups dafür entscheidet ihr Produkt zuerst auf dem europäischen Markt einzuführen. 

Den gesamten Artikel finden Sie hier→

 

In seinem Artikel „Life-Science-Industrie 2016 – Konsolidierung oder Abschwung“ in der Ausgabe Biotechnologie 2016 berichtet Dr. Michael Thiel über die aktuelle Entwicklung der globalen Life-Science-Industrie. Demnach deutet sich derzeit ein Abschwung der Branche aufgrund der Debatte über die Preisregulierung im Gesundheitsmarkt in den USA an. Darüber hinaus nimmt die rückläufige Konjunktur in China einen Einfluss auf die Entwicklung der Branche. Der Blick auf die Performance der großen Life-Science-Unternehmen, das Wachstum des globalen Pharmamarktes sowie die Zulassungen deuten jedoch auf einen Aufschwung der Branche hin.

Den gesamten Artikel finden Sie hier→

Das Team der SANEMUS AG begleitet ein zweites kanadisches Medizintechnik Start-Up beim Fundraising. Das Start-Up hat ein nicht-invasives Gerät zur Vorbeugung von Ischämie bedingten Reperfusionsschäden entwickelt. Nach erfolgreicher Identifikation eines Lead-Investors wird derzeit nach weiteren Investoren im europäischen Raum gesucht.

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit einem kanadischen Start-Up aus dem Medtech-Bereich suchen wir derzeit nach Investoren aus dem europäischen Raum. Das Start-Up hat ein hochauflösendes bildgebendes Verfahren für die Detektion von Tumorgewebe beim Prostata-Karzinom entwickelt. Nach dem erfolgreichen Einwerben von Kapital, soll ein Marketing- und Vertriebskonzept für den amerikanischen und europäischen Raum erarbeitet und umgesetzt werden.

In diesem Jahr unterstützen wir erneut die Going Public AG bei der konzeptionellen Gestaltung der Sonderbeilage „Health 2016“. Die Ausgabe „Health“ widmet sich der Gesundheitswirtschaft als weltweitem Wachstumsmarkt mit all ihren Chancen und Herausforderungen, die sich für die Unternehmen aber auch die Patienten ergeben. 

Am 05. November 2016 wird die Sonderbeilage bereits zum zehnten Mal erscheinen. Bei Interesse an einer Anzeigenschaltung oder einem Sponsoring würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen. 

 

 

 

Die Mai-Ausgabe des LifeSciencesUpdates berichtet neben den zwei der bedeutendsten Branchentreffs der Life Sciences Szene über aktuelle Entwicklungen des Marktes. Im Mittelpunkt stehen neben den 7. Biotechnologietagen jedoch der Finance Day & Fokustag Personalisierte Medizin. Diese wurden im Rahmen der analytica von der Going Public AG mit Erfolg ausgerichtet. 

 

Mehr zur Titelstory finden Sie hier→

In der vierten Ausgabe des VentureCapital Magazins spricht Herr Dr. Thiel über die Entwicklung im Bereich der IPOs und Finanzierungsvolumina in der Life Science Szene. Es zeigt sich, dass die Anzahl der Börsengänge der Life Science Unternehmen einerseits leicht rückläufig ist, die Unternehmen andererseits deutlich höher bewertet werden. Wie sich die Situation im Jahr 2016 entwickeln wird, ist zu diesem Zeitpunkt jedoch noch schwer vorherzusagen.

Artikel aus VC-Magazine.de vom 14.04.2016

Mehr Informationen →